Strafjustizmagazine

Strafjustizmagazine sind für jeden nützlich, der sich für die Qualität des Strafrechtssystems interessiert. Sie konzentrieren sich auf Praktiken und Richtlinien. Kriminaljournale sind in der Regel seriöse Zeitschriften. Sie sind jedoch lebendig und lesbar. Strafjustizmagazine werden meistens von der Strafjustizabteilung der American Bar Association veröffentlicht. Die Strafjustizabteilung umfasst über 9.000 Mitglieder, darunter Richter, Anwälte, Jurastudenten und andere Strafjustizfachleute. Strafjustizmagazine werden mit dem Zweck veröffentlicht, die Ansichten der American Bar Association den staatlichen Gerichten und Bundesgerichten, Justiz- und Gesetzgebungsorganen zur Kenntnis zu bringen. Strafjustizmagazine sind für Leser wie Verteidiger, Staatsanwälte, Richter und andere Strafjustizfachleute bestimmt. Jede Ausgabe dieser Zeitschriften enthält Artikel und regelmäßige Kolumnen. Darüber hinaus würde es ein thematisches Problem geben, das sich auf einen speziellen Punkt im Strafjustizsystem konzentriert. Die Artikel in diesen Strafjustizmagazinen decken eine große Vielfalt von Themen ab. Sie befassen sich mit Bereichen, die für alle Bereiche der Justiz von Bedeutung sind. Leser werden gebeten, Artikel und Briefe zur Veröffentlichung einzureichen. In diesen Zeitschriften werden häufig Fragen der Jugendgerichtsbarkeit wie Jugendliche vor Gericht und Todesstrafe für Jugendliche behandelt. Die Strafjustizmagazine behandeln häufig Artikel über die Rolle von Computerforensikexperten, Missbrauch in Gefängnissen, Narkotik-Schnüffelhunde, Menschenhandel, Einwanderungsgesetze, Strafrechtsreformgesetze, Verbrechensraten von Kinderopfern usw. Es gibt bestimmte Richtlinien, die der redaktionelle Teil dieser Zeitschriften befolgt - Punkte können mit Beispielen erklärt werden, verwenden Sie passive Stimme anstelle von aktiver Stimme, um Verletzungen zu vermeiden usw. Da Strafjustizmagazine keine regulären juristischen Zeitschriften sind, kann informelle Sprache in ihnen verwendet werden . Strafjustizmagazine werden an Bibliotheken und einzelne Abonnenten verteilt. Criminal Justice [http://www.WetPluto.com/Criminal-Justice.html] bietet detaillierte Informationen über Strafjustiz, Online-Strafjustizkurse, Master-Abschluss in Strafjustiz, Strafjustiz Karriere und mehr. Criminal Justice ist mit Criminal Records Online [http://www.i-criminalrecords.com] verbunden.

Posted by March 26th, 2018